Fachbereich Biowissenschaften - Institut für aquatische Ökologie

| Home | Forschung | Publikationen |  Lehre |  Mitarbeiter | Projekte | Aktuelles |  English Version | 

ZooCount - Softwareumgebung zur verteilten manuellen und automatischen
Segmentierung und Klassifizierung von Zooplankton

Plankton stellt die Basis für aquatische Ökosysteme dar. Aufgrund seiner Bedeutung muss es umfassend überwacht und untersucht werden. Derzeitige Zählverfahren sind aufgrund subjektiver Zählfehler wenig exakt und kaum überprüfbar, ihre Durchführung ist äußerst aufwendig und für die menschlichen Zähler sehr anstrengend. Ziel des Projekts ist die Konzeptionierung, prototypische Implementierung und Evaluierung eines umfassenden Softwaresystems für die Durchführung verteilter Zooplankton-Zählungen. Basis der Zählungen sind digitale Aufnahmen kompletter Zählkammern. Die Zähler können die Daten über ein Web-Frontend dezentral zählen und klassifizieren. Sie werden dabei durch effiziente manuelle und automatische Werkzeuge bei der Zählung, Segmentierung und Klassifikation unterstützt. Neue Methoden der Zähler-Interkalibrierung erlauben objektive Vergleiche unterschiedlicher Proben aus verschiedenen Gebieten. Die Evaluierung der entwickelten Methoden stellt ihre Qualität und Anwendbarkeit sicher. Das Softwaresystem erlaubt erstmals quantitativ vergleichbare verteilte Untersuchungen von Zooplankton.