Fachbereich Biowissenschaften - Institut für aquatische Ökologie

| Home | Forschung | Publikationen |  Lehre |  Mitarbeiter | Projekte | Aktuelles |  English Version | 

Genetische Charakterisierung von Populationen der Armleuchteralge Chara canescens DESV. et LOISEL.-DESL. in LOISEL.-DESL. 1810


(Förderung :DFG, FKZ :SCHU / 8-1) Laufzeit: 2002-2004

 pfeil_r_orang.gif (848 Byte) Kurzbeschreibung                                                                                                                    pfeil_r_grau.gif (71 Byte) zurück zur Projektübersicht

Es soll ein Einblick in die Veränderungen von genetischer Diversität und ökophysiologischer Toleranzbreite beim Übergang von bisexueller zu parthenogenetischer Fortpflanzung bei Organismen an Extrem-standorten gewonnen werden. Als Objekt der Untersuchungen ist Chara canescens DESV. et LOISEL.-DESL. in LOISEL.-DESL. 1799, eine Grünalge, vorgesehen, die sowohl bisexuelle als auch ovoapogam sich fortpflanzende Populationen aufweist. Weiterhin sollen durch die Bestimmung der genetischen Populationsgröße der Bestände der parthenogenetischen Rasse eine Abschätzung des diversitätserhaltenden Einflusses hochvariabler Umweltbedingungen an Pionier- standorten erfolgen. Es sollen dabei erste Erkenntnisse zum Entstehen der apomiktischen Rasse und zu deren Stabilität  gesammelt werden, insbesondere den Mechanismusder Partheno- genese und der Geschlechtsdifferenzierung betreffend.

Chara canescens Antheridium.jpg (10644 Byte)

Neben molekularbiologischen Analysen (Mikro- satellitentechnik) in Verbindung mit ökophysio- logischen Untersuchungen (Akklimations- versuche, Keimungsversuche, usw.) werden zytologische Methoden (Chromosomen- analysen) und Kreuzungs- experimente zur Anwendung kommen.
Das Projekt - speziell die Arbeiten zur Analyse von Mikrosatellitenloci-Längenpolymorphismen - wird durch Dr. Thorsten Reusch (MPIL Plön) begleitet. Weiterhin bestehen Kooperationen mit Prof. Dr. Th. Friedl (Kompetenzzentrum Biodiversität, Uni. Göttingen) und Frau Dipl.-Biol. Beate Mannschreck (TU München, Limnol. Station Iffeldorf, Leiter: Prof. Dr. Melzer).

 

Chara canescens Oogonium.jpg (9024 Byte)

pfeil_r_orang.gif (848 Byte)Laufzeit: Mai 2002 - April 2004

pfeil_r_orang.gif (848 Byte)Projektleiter: Prof. Dr. Hendrik Schubert

pfeil_r_orang.gif (848 Byte)Mitarbeiter: Dipl.-Biol. Ralf Schaible

Fotos (c) Ralf Schaible