Fachbereich Biowissenschaften - Institut für aquatische Ökologie

| Home | Forschung | Publikationen |  Lehre |  Mitarbeiter | Projekte | Aktuelles |  English Version | 

MAKMO

In einer Literaturstudie soll eine dem gegenwärtigen internationalen Stand des Wissens entsprechende Grundlage für die Erstellung eines Klassifizierungsansatzes der biologischen Komponente Makrophytobenthos entsprechend EU-WRRL geschaffen werden. Die Gültigkeit der hier als Endergebnis vorgesehenen Monitoringempfehlung soll sich dabei auf den gesamten Bereich der Außenküsten der deutschen Ostsee erstrecken und damit die Einheitlichkeit der Bewertung gewährleisten. Im Rahmen des Forschungsvorhabens sollen sämtliche verfügbare relevanten Literaturdaten zu Makrophytenerfassungen bzw. Monitoringprogrammen in Küstengewässer Europas zusammengefasst werden. Dabei sollen im Einzelnen folgende Punkte bearbeitet werden:

- Erfassung aller historischen Daten zu Makrophyten an der deutschen Außenküste der Ostsee,

- Zusammenstellung aller in Europa vorhanden Ansätze zur Bewertung bzw. zum Monitoring von Makrophyten der Küstengewässer.

Makrophyten werden mit der Umsetzung der WRRL erstmals als ein generelles Bewertungskriterium für Küstengewässer herangezogen. Ein wenig anders stellt sich die Situation im Ostseeraum dar, wo durch die HELCOM bereits seit einigen Jahren ein Monitoring erfolgt, jedoch ohne dass eine spezifische Zielsetzung erfolgte. Als Resultat gibt es gegenwärtig zwar keine etablierten Bewertungsverfahren, jedoch eine Vielzahl von sich abzeichnenden Ansätzen zum Monitoring und der Bewertung. Hier sollen die Erfahrungen, soweit von den betroffenen Ländern bereits analysiert, gesammelt und verglichen werden.