Fachbereich Biowissenschaften - Institut für aquatische Ökologie

| Home | Forschung | Publikationen |  Lehre |  Mitarbeiter | Projekte | Aktuelles |  English Version | 

Küstengewässer Klassifizierung der Ostsee

Erarbeitung eines Klassifizierungsansatzes zur Bewertung der äußeren Küstengewässer der Ostsee für die biologische Komponente Makrophyten - Untersuchung der Übertragbarkeit des Bewertungsansatzes aus MV auf die inneren Küstengewässer von Schleswig-Holstein. Auf Grundlage von der Auswertung historischer Daten sowie aktueller Vegetationsaufnahmen soll ein Klassifizierungsansatz für die äußeren Küstengewässern erarbeitet werden. Dabei sollen folgende Wissensdefizite geklärt werden:

-          eine anthropogene Veränderung kann nur charakterisiert werden, wenn der natürliche Zustand bekannt und definiert ist – bisher existiert kein Wissen/Angabe für den Referenzzustand

-          an der Außenküste sind aufgrund der starken Exposition zur Ostsee große  Sedimentumlagerungen und daher natürliche Veränderungen der flächenmäßigen Ausbreitung des Bewuchses zu erwarten, über deren Ausmaß und Umfang nichts bekannt ist

-          das Vorkommen von Makrophyten ist neben den Salztoleranzen entscheidend von den vorhandenen Substraten und  Lichtbedingungen abhängig. Hier existieren sowohl zu den aktuellen Aufnahmen als auch über die „historischen“ Bedingungen keine Angaben